2 Euro Übersicht





Litauen

2017

Gedenkmünze

Vilnius

Amtsblatt der Europäischen Union

Das Münzinnere zeigt eine Teilansicht der Stadt Vilnius. Auf der linken Seite befinden sich die Aufschrift „VILNIUS“ und das Zeichen des Künstlers. Oben rechts stehen der Name des Ausgabestaates „LIETUVA“ (Litauen) und das Ausgabejahr „2017“. In der Mitte ist das Münzzeichen zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

© Europäische Union, 1998–2018, Amtsblatt der Europäischen Union, 2017/C 329/09

Zusätzliche Erläuterung

Die Gedenkmünze ist Vilnius als Stadt der Kultur und Kunst gewidmet – seit 1994 UNESCO-Weltkulturerbe und 2009 Kulturhauptstadt Europas. Rechts im Vordergrund ist das Dach der Franziskuskirche abgebildet, zum Beginn des 16. Jahrhunderts im Stil der Backsteingotik erbaut. Zentrales Motiv der Münze ist das Wahrzeichen der Stadt, der in der Renaissancezeit entstandene, nach dem Stadtbrand von 1737 von dem als Baumeister berufenen Johann Christoph Glaubitz um 1740 barock umgestaltete und um zwei Etagen auf 68 m erhöhte freistehende Glockenturm der Universitätskirche St. Johannes. Rechts hinten die Türme der vom gleichen Baumeister 1741–1743 im Stil des Spätbarock wieder aufgebauten Himmelfahrtskirche der Hl. Katharina. Links die Zwiebeltürme der „Romanow-Kirche“ genannten, 1913 erbauten russisch-orthodoxen Kirche St. Michael und Konstatin.

(Auszug aus de.Wikipedia „2-Euro-Gedenkmünzen#Prägungen 2017“)

Randschrift

« LAISVĒ ★ VIENYBĒ ★ GEROVĒ ★ » Freiheit-Solidarität-Wohlstand

Designer

Vladas Orzekauskas

Auflage

2017
Lietuvos Monetų Kalykla ( Vilnius )
DatumAuflagePreis
Umlaufmünzen 31.08.2017Rollen mit 25 Münzen990.0002,00
Coincard BU31.08.2017Offizielle Coincard10.0009,00