2 Euro Übersicht





Vatikan

2010

Gedenkmünze

Priesterjahr

Amtsblatt der Europäischen Union

Das Münzinnere zeigt einen Hirten, der einem Löwen ein Lamm aus dem Maul entreißt. Um das Motiv herum sind im oberen Teil der Ausgabestaat „CITTA' DEL VATICANO“ und im unteren Teil der Ausgabeanlass „ANNO SACERDOTALE“ eingraviert. Die Jahreszahl „2010“ steht links neben dem Motiv, das Münzzeichen „R“ darunter und der Name des Künstlers „VEROI“ rechts daneben. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

© Europäische Union, 1998–2017, Amtsblatt der Europäischen Union, 2010/C 212/03

Zusätzliche Erläuterung

Die Münze wurde anlässlich des Priesterjahres (ANNO SACERDOTALE) 2009 ausgegeben, das zum 150. Jahrestag des Todes Jean-Marie Vianneys (1786–1859) ausgerufen wurde. Vianney war ein katholischer Priester („der heilige Pfarrer von Ars“), der sich in seinem Dienst aufgeopfert hat. Er gilt seit seiner Heiligsprechung 1929 als Schutzpatron der Pfarrer. Dargestellt ist ein (einen Priester symbolisierender) Hirte, der einem Löwen ein Lamm aus dem Maul entreißt – ein guter Hirte lässt sein Leben für seine Schafe (Johannes 10, 11). Bei David und Goliat ist zu lesen, dass der Knecht, der die Schafe seines Vaters hütet, einen Löwen, der ein Schaf aus der Herde stahl, erschlug und das Schaf aus seinem Maul rettete (1. Samuel 17, 34–35).

(Auszug aus de.Wikipedia „2-Euro-Gedenkmünzen#Prägungen 2010“)

Randschrift

« 2 ★ » in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen

Designer

Guido Veroi

Auflage

2010
Istituto Poligrafico e Zecca dello Stato ( Rom )
DatumAuflagePreis
Folder BU12.10.2010100.00014,00
Numisbrief BU20.12.201011.00045,00